Büro

JdR bei der XXIII. Sitzung der deutsch-russischen Regierungskommission für die Angelegenheiten der Russlanddeutschen

Der JdR Vorsitzende Evgenij Wagner nahm an den Sitzung der deutsch-russischen Regierungskommission für die Angelegenheiten der Russlanddeutschen teil, die 25.-26. September in Kaliningrad stattfand.

Treffen der Jugendleader im Moskauer Haus der Nationalitäten

Am 17. September im Moskauer Haus der Nationalitäten hat das Arbeitstreffen der Jugendleader unter der Leitung des Moskauer Hauses der Nationalitäten stattgefunden.

Neue Praktikanten im JdR Büro 

Seit 28. August machen Anastasia Morosowa aus Marks und Petr Schmidt aus Jekaterinburg ihr Praktikum bei JdR Büro. 

Neue Praktikantin im JdR Büro

Anna Parfenjewa aus Moskau macht seit dem 6. August ihr Praktikum im JdR Büro.

Neue Mitarbeiterin im Büro JdR

Am 1. August startete unsere neue Kollege Elisaweta Knaus, als Projektmanagerin im JdR Büro. 

Regional JdR Digest: 15.-31. Juli 2018

Alle zwei Wochen erzählen wir über die Highlights aus dem Leben der Jugendorganisationen und Jugendclubs der Russlanddeutschen. 

Unterstützung und Entwicklung von JdR-Partnerschaften

In der vergangenen Woche fand in Moskau eine Reihe von Arbeitstreffen des Vorsitzenden vom Jugendring der Russlanddeutschen Evgenij Wagner mit den Mitarbeitern des JdR Büros und Vertretern der Partnerorganisationen statt. Im Rahmen der Treffen und Tagungen wurden gemeinsame Pläne für die zweite Hälfte des Jahres 2018, die Umsetzung der föderalen Projekten des JdR und Ideen für die Organisationsentwicklung diskutiert.

TeilnehmerInnen für das ethnokulturelle Seminar-Lager „Nationaldorf“ gesucht!

Das Projekt wird im Rahmen des Programms zur Unterstützung der deutschen Minderheit in der Russischen Föderation durchgeführt und ist dem 100.Jahrestag der Gründung der...

Neuer Praktikant bei JdR

Im Büro JdR macht Nikita Baranovsky aus Moskau sein Praktikum. Er hilft bei der Organisation des ethnokulturellen Lagers „Natinaldorf“ mit, das in diesem Jahr...

Internationales Jugendprojekt in Baku

Am Projekt haben Vertreter der Jugendorganisationen Russlands, Aserbaidschans, Moldawiens, Georgiens, der Ukraine, Rumäniens, Bulgariens und der Türkei teilgenommen. Russland wurde von der stellvertretenden Vorsitzenden...

NEU AUF DER WEBSITE