Partner

JdR bei JSDR Forum in Stuttgart

Vom 20. bis 24. September fand das 10. Jugendforum des JSDR in Stuttgart statt. Die Aktivisten des Jugendrings der Russlanddeutschen hatten eine gute Möglichkeit, unsere Organisation zu präsentieren und die weiteren Pläne für die Zusammenarbeit zu diskutieren.

Die letzte Phase des Trialogs „RuDeKa. Deutschland mal anders“ fand in Halle statt

Im Jahr 2014 auf dem XIII. Forum der Russlanddeutschen in Omsk wurde die Partnerschftserklärung zwischen den Jugendclubs «Glueck» (Semej), «Glueck auf» (Jekaterinburg) und der Jugendorganisation JSDR (Halle) unterzeichnet. Im Herbst fand die letzte Phase des Trialogs „RuDeKa“ statt, an dem die Aktivisten aus Russland, Deutschland und Kasachstan teilnahmen.

JdR und JunOst: “Wir arbeiten zusammen!»

Vom 5. bis 11. Oktober fand in Bayern ein Arbeitstreffen der JdR Aktivisten mit dem Vorstand des Verbands der russischsprachigen Jugend in Deutschland e.V. JunOst statt. Die jungen Russlanddeutschen nahmen an der Versammlung des Verbands teil, trafen sich mit den Kollegen und besichtigten die schöne Stadt München.

JdR bei der XXIII. Sitzung der deutsch-russischen Regierungskommission für die Angelegenheiten der Russlanddeutschen

Der JdR Vorsitzende Evgenij Wagner nahm an den Sitzung der deutsch-russischen Regierungskommission für die Angelegenheiten der Russlanddeutschen teil, die 25.-26. September in Kaliningrad stattfand.

Treffen der Jugendleader im Moskauer Haus der Nationalitäten

Am 17. September im Moskauer Haus der Nationalitäten hat das Arbeitstreffen der Jugendleader unter der Leitung des Moskauer Hauses der Nationalitäten stattgefunden.

JdR auf Diversity Festival in den Niederlanden 

5.-12.August fand in der niederländischen Stadt Grau das Divrsity Festival „Terp of Tales“ statt, das jährliche Event der Jugend Europäischer Volksgruppen (JEV).

Unterstützung und Entwicklung von JdR-Partnerschaften

In der vergangenen Woche fand in Moskau eine Reihe von Arbeitstreffen des Vorsitzenden vom Jugendring der Russlanddeutschen Evgenij Wagner mit den Mitarbeitern des JdR Büros und Vertretern der Partnerorganisationen statt. Im Rahmen der Treffen und Tagungen wurden gemeinsame Pläne für die zweite Hälfte des Jahres 2018, die Umsetzung der föderalen Projekten des JdR und Ideen für die Organisationsentwicklung diskutiert.

Das internationale Jugendcamping der Russlanddeutschen fand in den Bergen Altai statt

Vom 7. bis 15. Juli in der Altai Region und der Republik Altai fand zum ersten Mal das internationale Jugendcamping der Russlanddeutschen #JdR_Wandern statt, das mehr als 50 Aktivisten der Jugendorganisationen aus Russland, Kasachstan und Deutschland vereinigte.

Grußadresse von Heinrich Martens an die Teilnehmer des ethnokulturellen Campings #JdR_Wandern

Die Grußadresse hat an die Teilnehmer Mitglied der Arbeitsgruppe des Ausschusses für nationale Angelegenheiten, Vorsitzender des Verbandes Föderale Nationale Kulturautonomie der Russlanddeutschen (FNKA) Heinrich...

TeilnehmerInnen für das ethnokulturelle Seminar-Lager „Nationaldorf“ gesucht!

Das Projekt wird im Rahmen des Programms zur Unterstützung der deutschen Minderheit in der Russischen Föderation durchgeführt und ist dem 100.Jahrestag der Gründung der...

NEU AUF DER WEBSITE