Partner

Staatsorgane Russlands

Die Föderale Agentur für Jugendangelegenheiten (Rosmolodezh) ist die einzige nationale staatliche Behörde, deren Tätigkeit sich auf die Entwicklung junger Bürgerinnen und Bürger Russlands konzentriert.

Die Agentur für Jugendangelegenheiten betrachtet die Umsetzung der Jugendpolitik in Russland als ein wichtiges Mittel, um der Entwicklung des Landes beitragen zu können. Rosmolodezh schafft Gelegenheiten und Bedingungen für die Selbstentwicklung der jungen russischen Bürgerinnen und Bürger.

https://fadm.gov.ru

Föderale Staatliche Einrichtung “Ressourcenzentrum für Jugendfragen“

Der Deutsch-Russische Jugendaustausch wird im Rahmen der Partnerschaftserklärung zwischen der Russischen Föderation und der Bundesrepublik Deutschland im Bereich Jugendarbeit durchgeführt, die am 21.Dezember 2004 in Schleswig unterzeichnet wurde.

Im Rahmen des Abkommens wurden im Jahr 2006 in Russland und Deutschland nationale Koordinierungsbüros für den Jugendaustausch eingerichtet. Das Ressourcenzentrum ist eine zentrale Organisation der staatlichen Jugendpolitik Russlands und seit 2012 mit den Aufgaben des Koordinierungsbüros betraut. Jährlich finden rund 600 bilaterale Jugendaustausche mit 17.000 Teilnehmern statt.

http://rscenter.ru

Gesellschaftliche Organisationen Russlands

Die Assoziation gesellschaftlicher Vereinigungen «Internationaler Verband der deutschen Kultur»

Der IVDK vereint Begegnungszentren (BZ) aus vielen Regionen Russlands – Zentren der deutschen Kultur, national-kulturelle Autonomien, Gesellschaften „Wiedergeburt“, deutsch-russische Häuser. Mitglieder des IVDK sind darüber hinaus nationale Organisationen der Deutschen in Belarus, der Republik Moldau, Usbekistan, Aserbaidschan, Georgien und Estland sowie eine Reihe von deutschen Vereinigungen in der Ukraine, in Kirgisistan und Kasachstan. Der Jugendring der Russlanddeutschen ist ebenfalls Mitglied im IVDK.Der IVDK vertritt die Interessen der Begegnungszentren auf föderaler Ebene, während für die Koordinierung ihrer Tätigkeit auf regionaler Ebene in föderalen Verwaltungskreisen Russlands die Regionalen Koordinierungsräte der Begegnungszentren ins Leben gerufen wurden, die die Stärkung des Selbstverwaltungssystems der Russlanddeutschen fördern.

http://www.rusdeutsch.ru/

Das Bildungs- und Informationszentrum (BIZ) – zentrale Bildungs- und Informationseinrichtung der Russlanddeutschen in den Ländern der ehemaligen Sowjetunion. Zu den wichtigsten Aufgaben des BIZ gehören die Unterstützung der Netzstruktur der Begegnungszentren und anderer Organisationen der Russlanddeutschen, Koordinierung der Bildungs- und Informationsarbeit, Bildung und Begleitung der Tätigkeit der Multiplikatoren sowie Entwicklung und Verbreitung von Lehrmaterialien für die Arbeit der Begegnungszentren.

http://www.biz-institut.ru/

Das Deutsch-Russische Haus Moskau

Das DRH sieht sich als Kultur- und Begegnungsstätte für Russlanddeutsche sowie für die deutsche und russische Kultur. Das Haus unterstützt die Interessen der deutschen Minderheit in Russland durch vielfältige Veranstaltungen und fördert die Entwicklung fester freundschaftlicher Beziehungen zwischen Deutschland und Russland. Das Haus macht nicht nur interessierte russische Bürger mit kulturellen, gesellschaftlichen und politischen Entwicklungen des heutigen Deutschlands in seinen Deutschkursen vertraut, sondern hilft auch deutschen Bürgern in Russland die russische Kultur, Geschichte und Politik besser kennenzulernen.

http://www.drh-moskau.ru/
http://www.goethe.de/moskau/

Der Nationalrat der Jugend- und Kindervereinigungen Russlands ist ein Organ der Jugend- und Kindervereinigungen in der Russischen Föderation

Der Rat stellt ein System zur Koordinierung der Tätigkeit der Jugend- und Kinderorganisationen und der Konsultationen zwischen ihnen dar. Die wichtigste Aufgabe des Nationalrates besteht darin, die Bemühungen der Organisationen zum Schutz und zur Realisierung eigener Interessen sowie der Rechte von Kindern und Jugendlichen zu bündeln. Heute zählen 41 gesamtrussische und überregionale Organisationen zu den Mitgliedern des Nationalrates, darunter der Jugendring der Russlanddeutschen.

http://www.youthrussia.ru/

Die Jugendversammlung der Völker Russlands „Wir sind RUSSLÄNDER“

ist eine allrussische gesellschaftliche Bewegung. Die Organisation wurde 2000 gegründet und am 17. August 2010 offiziell registriert.
Das erste allrussische Forum „Wir sind RUSSLÄNDER“ wurde im Jahr 2000 in der Hauptstadt der Republik Udmurtien, Izhevsk durchgeführt. Daher stammt die Idee der Gründung dieser Bewegung. Die Jugendversammlung „Wir sind RUSSLÄNDER“ zusammen mit der allrussischen gesellschaftlichen Organisation «Versammlung der Völker Russlands» setzen verschiedene Veranstaltungen und Projekte um, die darauf abzielen, die internationalen Beziehungen im Land zu harmonisieren, die Kultur und Traditionen der Völker Russlands zu bewahren und zu entwickeln, das Gefühl des Patriotismus und Stolz für das eigene Land zu erziehen, den Dialog zwischen den Leitern der Jugendorganisationen verschiedener Nationalitäten und Glaubensrichtungen zur Stärkung der Russischen Staatlichkeit zu gewährleisten.

http://my-rossiyane.ru

Staatsorgane Deutschlands

Bundesministerium des Inneren, für Bau und Heimat

Das Ministerum erfüllt ein breites Spektrum von Aufgaben, von der inneren Sicherheit über die Aussiedlerpolitik bis hin zur Entwicklung des Sports in der BRD.

http://www.bmi.bund.de/

Botschaft der Bundesrepublik Deutschland Moskau

http://www.germania.diplo.de/

Der Beauftragte der Bundesregierung för nationale Minderheiten und Aussiedlerfragen, Dr. Bernd Fabritius

http://www.aussiedlerbeauftragter.de/

Gesellschaftliche Organisationen Deutschlands und GUS-Staaten

Jugend- und Studentenring der Deutschen aus Russland e.V. ist eine Jugendvereingung der Deutschen aus Russland.

http://jsdr.de/

Die djo-Deutsche Jugend in Europa ist ein überparteilicher und überkonfessioneller Jugendverband. Im Rahmen derer Jugendarbeit fördern sie die kulturelle Betätigung von jungen Zuwandererinnen als Mittel der Identitätsstiftung und Unterstützung zur gesellschaftlichen Teilhabe.

In den Bereichen Internationaler Jugendaustausch, Kulturelle Bildung und Integrationsarbeit organisieren sie auf Versöhnung und Verständigung ausgerichtete Austausch- und Begegnungsmaßnahmen. Weiterer Schwerpunkt ihrer Arbeit ist der Einsatz für die sozialen, politischen und kulturellen Rechte von geflüchteten Kindern und Jugendlichen.

http://www.djo.de/

Der Verband russischsprachiger Jugendlicher in Deutschland «JunOST» verbindet Gruppen russischsprachiger Jugendlicher mit Wohnsitz in Deutschland. Der Verband wurde von ehemaligen Mitgliedern des Jugendringes der Russlanddeutschen gegründet, die nach Deutschland ausgewandert sind.

http://www.junost-online.de/

Jugend Europäischer Volksgruppen (JEV)

Dies ist ein Netzwerk aus europäischen Jugendorganisationen nationaler Minderheiten, dessen Hauptziel es ist, die jeweiligen Kulturen, Sprachen und Rechte zu erhalten und zu entwickeln sowie die Integration der Volksgruppen in Europa zu fördern. Seit 1999 ist JdR Mitgliedsorganisation der JEV.

http://www.yeni.org/

Die Landsmannschaft der Deutschen aus Russland e.V ist eine Organisation, die Interessen der Russlanddeutschen mit ständigem Wohnsitz in Deutschland vertritt. Die Landsmannschaft existiert seit 1950, rund 16 000 Aussiedlerfamilien sind Mitglied. Die Landsmannschaft ist durch mehr als 150 regionale Gruppen vertreten.
Im Jahre 2007 wurde eine Partnerschaftsvereinbarung zwischen der Landsmannschaft, IVDK und JdR unterzeichnet. Diese gab den Anstoß für neue gemeinsame Projekte der Russlanddeutschen in Deutschland und Russland.

http://www.deutscheausrussland.de/

Institut für Auslandsbeziehungen

http://www.ifa.de/

Das Goethe-Institut ist eine Kultureinrichtung der Bundesrepublik Deutschland mit Vertretungen in vielen Ländern der Welt

Seine Tätigkeit ist auf die Verbreitung der deutschen Sprache im Ausland sowie auf den Ausbau der internationalen Zusammenarbeit im Kulturbereich ausgerichtet. Das Goethe-Institut stellt stets aktuelle Informationen über das kulturelle, gesellschaftliche und politische Leben Deutschlands zur Verfügung. Neben den Vertretungen des Goethe-Instituts im Ausland gibt es ein Netz von Kulturzentren, Gesellschaften, Lesesälen sowie Prüfungs- und Sprachzentren.

http://www.goethe.de/

Der Verband der deutschen Jugend in Kasachstan vereint mehr als 50 Jugendklubs in Kasachstan. Das Ziel des Verbandes besteht in der Bewahrung und Verbreitung der deutschen Sprache und Kultur.

http://wiedergeburt.kz/

Das Republikanische Kulturzentrum der Deutschen in Usbekistan «Wiedergeburt»

Die Organisation beschäftigt sich mit gesellschaftlicher Arbeit im Bereich der Kultur, Bildung und Berufstätigkeit ethnischer Deutscher Usbekistans.

http://www.uzdeu.narod.ru/

Deutsche Jugend Kirgisistans

Die Vereinigung veranstaltet traditionelle deutsche Feste, nimmt an städtischen Festspielen, Wettbewerben, Konzerten usw. teil. Darüber hinaus nehmen die Vertreter der „Deutschen Jugend Kirgisistans“ an Konferenzen und Sitzungen auf kommunaler und föderaler Ebene teil. Die Organisation realisiert außerdem eigene Projekte wie Seminare, Sprachenlager für Kinder und Jugendliche usw.

http://dejk.narod.ru/

Die gesamtukrainische Vereinigung «Deutsche Jugend in der Ukraine» vertritt Interessen ukrainischer Jugendlicher deutscher Abstammung. dju beschäftigt sich mit der Integration der deutschen Jugendbewegung in das gesellschaftliche und politische Leben der Ukraine. Die Vereinigung realisiert Bildungsprojekte für Jugendliche und verbreitet die deutsche Sprache und Kultur.

http://www.dju.org.ua/